KundenserviceKundenservice

Werkzeuge zur Messung des Kompressionsdrucks.

Mit den Kompressionsdruckschreibern wird der Druck im Brennraum gemessen. Dies geschieht mit Hilfe verschiedener Einschraubadapter über die Glühkerzenbohrung bei Dieselmotoren und über die Zündkerzenbohrung bei Ottomotoren. 

Die Druckverlust-Testgeräte ermöglichen das Feststellen eines konstanten Kompressionsdrucks. Der Druck wird auf einem Manometer angezeigt. 

Zur Kombination der verschiedenen Prüfadapter mit den Testgeräten stehen Adapter mit verschiedenen Anschlüssen zur Verfügung.